Nachhaltigkeit

Der Umwelt zuliebe. Und weil es für uns eine Herzensangelegenheit ist. Unsere Maßnahmen zu ein bisschen mehr Nachhaltigkeit im Tourismus.

Mit gutem Gewissen

Frühstücken (fast) Zero Waste.

Zugegeben: Zu 100 % gelingt uns ein Zero Waste Frühstück noch nicht, aber wir arbeiten daran. Auf unserem Frühstücksbuffet findet ihr keine einzeln abgepackten Lebensmittel. Wir kaufen alles in Großverpackungen, sodass so wenig Müll wie möglich anfällt. Mit der Intention, in Zukunft nach Möglichkeit immer weiter zu reduzieren. Und wenn mal (Milch-)Brot, Obst oder andere Lebensmittel übrig bleiben, zaubert unsere Küchen-Crew leckere Smoothies, Kuchen, Muffins und alles, was die „Überbleibsel“ vom Buffet eben so hergeben.

Lass dein Auto stehen

Die Anreise mit den „Öffis“ wird belohnt.

Wenn du dich dazu entscheidest, dein Auto stehen zu lassen und mit den Öffis anzureisen, holen wir dich beim Bahnhof Saalfelden oder Zell am See kostenfrei ab. So vermeidest du nicht nur den lästigen Stau, sondern auch jede Menge CO2. Einmal bei uns im Haus Jausern angekommen, nutzt du im Sommer mit der JOKER CARD alle öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Pinzgau gratis. Im Winter kostet dich mit einem Skiticket auch der Skibus nichts. Aber den brauchst du eigentlich gar nicht, denn vom Haus Jausern sind es nur wenige Meter bis zur Schönleitenbahn und die Schönleitenabfahrt führt so gut wie an unserem Haus vorbei.

Manche würden sagen: Ski in – Ski out.

Leih mir deinen Lada!

E -Ladestation  – Eh klar!

Eh schon selbstverständlich, aber erwähnen möchten wir es dennoch: Im Haus Jausern kannst du dein E-Auto laden.

Reinigen

Tausche Room-Cleaning gegen Bar-Gutschein

Wenn du nicht täglich frische Handtücher brauchst und tägliches Putzen und Saugen als nicht notwendig empfindest, sparst du damit wertvolle Ressourcen und Energie. Das belohnen wir mit einem Gutschein für unsere Hotelbar. Einfach die rote Karte an die Zimmertür hängen und an der Rezeption Bescheid sagen, Drink bestellen, zurücklehnen und genießen.

Heiße Luft

Saubere Sache

Wir reinigen unser Haus Jausern mit Trockendampfreinigern. So sparen wir jede Menge chemische Reiniger und schonen damit unsere Mitarbeiter:innen und die Umwelt. Wo immer möglich, verzichten wir auf den Einsatz chemischer Reinigungsmittel.

Tragende Rollen spielen..

..unsere Wellnesstaschen aus Müll

Nicht ganz. Denn wo manche Müll sehen, sieht die Salzburgerin Sissi Vogler wertvolle Materialien. Aus alten Fischfuttersäcken werden bei „Refished“ Taschen in allen Formen und Farben hergestellt. Unsere Wellnesstaschen sind upcycelte Unikate, die die Umwelt nicht zusätzlich belasten und unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt werden.

Dusch dich mal..

.. my Friend

Körperpflege – regional und ressourcenschonend

In jedem Zimmer im Haus Jausern findest du All Body Shower Gel und Body Lotion von Be […] my friend in nachfüllbaren Flaschen. Die Produkte des nachhaltigen Hautpflege-Labels aus Salzburg sind rein pflanzlich und in höchster Bio-Qualität. Kurze Lieferketten, soziale Verantwortung und ressourcenschonendes Wirtschaften. Selbstverständlich frei von Farbstoffen, Parabenen, Mineralöl, Aluminium, Silikonen, Weichmachern und all den anderen Zutaten, die unsere Haut nicht braucht. Natürlich strikt ohne Tierversuche! Dafür steht Be […] my friend und das unterstützen wir gerne.

Voll Holz voll wichtig

Einsatz natürlicher Materialien

Wo immer möglich, haben wir darauf geachtet, natürliche und umweltverträgliche Materialien zu verwenden. Die Stoffe – also Vorhänge, Handtücher, Servietten, usw. – sind aus Leinen oder Baumwolle, die Böden und Möbel aus Vollholz, statt Laminat.

Energie dank Sonne und Wärmerückgewinnung

Hallo Sonnenschein

Einen bedeutenden Anteil der Energie im Haus Jausern liefern die Sonne und die Wärmerückgewinnung unserer Belüftung. Gemäß dem Motto „Fortschritt statt Perfektion“ arbeiten wir stets daran, den Energieverbrauch in unserem Haus zu optimieren.